Business­Black­Belts

Damit du ein Vermächtnis hinterlässt ...

Schulwachstum, Erhöhung der Bleiberate und viele artverwandte Komponenten, die es braucht, um eine Schule erfolgreich zu führen – ja, all das ist extrem wichtig. Aber es braucht weit mehr! Nach einigen Monaten, also, wenn der Rubel einmal rollt und der Laden richtig „brummt“, braucht es etwas Intensiveres, etwas Exklusives.

Genau dann ist es für dich an der Zeit, deinen Fokus zu verlagern. Für dich ist nun wichtig, wie du Kosten senken, dein Team erweitern und deine Altersvorsorge gezielt angehen kannst. Es ist Zeit für die sprichwörtliche Metaebene. Zeit also … für den Austausch mit anderen, wahren „BusinessBlackBelts“.

BusinessBlackBelts

Zurück zu den Wurzeln

Die „alten Hasen“ im Berufsverband Kampfkunst kennen einen solchen Austausch im elitären Kreis. In den Gründungsjahren des Berufsverbands Kampfkunst lud Geschäftsführer Stefan Billen gerade mal fünf bis zehn Schulleiter zu Seminaren ein. Damals gelang, so unisono der Tenor, brillantes Netzwerken – auf höchstem Niveau.

Wir möchten mit unseren BusinessBlackBelts-Seminaren genau dahin zurück. Zurück zu den Wurzeln – wenn man so will. Bei den BBBs geht es nicht darum, wie du deine Schule auf Vordermann bringen kannst, sondern vielmehr darum, wie es dir gelingen wird, ein regelrechtes Vermächtnis deines Imperiums zu hinterlassen.

BusinessBlackBelts

Alle Termine im Überblick

2021

25|09

Dortmund

BusinessBlackBelt Conference

Vom Schüler zum Umsatz-Schwarzgurt

Was musst du tun, damit du eine Art inneren Frieden erlangst, weil du die Gewissheit hast – “Endlich! Deine Schule arbeitet für dich” – und nicht andersrum? Es geht um das Elementare. Das für dich so Wichtige. Es geht um deine Zukunft!

Nutze die Chance und tausche dich über diese Kernfrage aus. Mit dir vertrauten Menschen, die sich just in dem Moment mit der gleichen Frage auseinandersetzen. Wir – gemeinsam – unterstützen dich. In unserem ersten Treffen der BusinessBlackBelts im April 2018 (nur auf Einladung) in unserem Dortmunder Tagungshotel stellten wir die Weichen, ein besonderes Netzwerk aufzubauen, welches dir Tag und Nacht mit Rat und Tat zur Seite steht, dir assistiert, dich unterstützt – all das, was du JETZT brauchst.

Vorzusorgen für die eigene Zukunft ist eben nicht wie in gewöhnlichen Kampfkunstschulen die Vorbereitung auf die nächste Dan- Prüfung. Die Vorbereitung darauf beginnt nämlich nicht, wenn die Graduierung kurz bevorsteht. Sie beginnt mit deinem ersten Schritt, den du auf die Matte setzt.

Jetzt, genau jetzt, erachten wir es als dringend, uns genauer darüber auszutauschen und freuen uns, dich – mit wenigen anderen Mitgliedern des Berufsverbands Kampfkunst – exklusiv und herzlich einzuladen zu unvergesslichen Veranstaltungen. Im März 2019 buchten wir uns mit den BusinessBlackBelts ein im wunderschönen ROBINSON Club Cala Serena. Auf unserer Sonnen- und Seminarinsel Mallorca.

Und im Februar 2020? Wartet das nie Dagewesene. Wir brechen alle Seminarrekorde. Dann geht es mit mehr als 20 BusinessBlackBelts nach Cozumel. Wir sind total ausgebucht. Worum geht’s? Stefan Billens Freund Randy Reid lädt alljährlich auf die traumhafte Karibik-Insel. Im kommenden Jahr dürfen ausschließlich die BBBs an Randys zweitägigen Businessseminar teilnehmen. Der Berufsverband Kampfkunst ist gleichzeitig Sponsor des internationalen Events.

Es ist Zeit, in die Zukunft zu blicken. Los, bauen wir dein Team auf, damit du dorthin gelangen kannst, wo du wirklich sein willst.

Impressionen

Das waren die Business­Black­Belts-Treffen

April 2018 | BBBs #1 | Dortmund

Bei der Premierenveranstaltung planten wir die Ausrichtung der BusinessBlackBelts: 13 Teilnehmer gehörten dem Gründungsgipfel im Dortmunder Mercure-Hotel Centrum an.

Mirko Perkovic übernahm die Moderation und stellte die Agenda vor. Themen u.a. Ziele fürs kommende Jahr, Fünfjahresplan, Rückschau aufs 1. Quartal.

März 2019 | BBBs #2 | Mallorca

Ausgelassene Stimmung, intensives Netzwerken: Für die BusinessBlackBelts ging es fünf Tage in die Bucht Cala Serena. Im ROBINSON Club saßen wir täglich beim Mastermind-Vormittag zusammen.

Seit 2011 geht es für die Elite-Schulleiter auf unsere geliebte Mittelmeerinsel. 2019 steckten hier die BBBs die Köpfe zusammen. Jede Gesprächsrunde haben wir in seitenlangen Memos zusammengefasst.

Wenn schon mal so viele Mattenprofis gleichzeitig an einem so wunderschönen Ort zusammen sind – warum nicht mal ein paar Drills austauschen? Jeder Teilnehmer stellte seine Best-Practice-Übungen vor.

Unter der mallorquinischen Sonne lernt es sich augenscheinlich am intensivsten. Hier erstattete Stefan einen Reisebericht: Was waren seine Learnings, die er von seinem Mexiko-Aufenthalt mitgebracht hat? !

André Mewis war wenige Tage vor dem BBBs-Treffen in Los Angeles bei Master Fariborz. Die dort gelernten Messer-Drills stellte er in einem 45-minütigen Workshop vor.

Auch mehrere Ausflüge standen auf der Agenda. Wir besuchten u.a. das Rafa-Nadal-Museum Xperience in Manacor und den Wochenmarkt im nahegelegenen Santanyi.

Hast du Fragen? Dann lass uns reden!

Telefon 0231 / 9994 9997